Lederarten

Ziegenvelour (Vollchrom)

Das Leder ist sehr leicht und die Farben sind brilliant und leuchtend die Lichtempfindlichkeit ist gut. Die Stärke des Leders kann bis zu 0,3 mm dünn sein. Die Reißfestigkeit ist gut, die Unregelmäßigkeiten wie Pigmentflecken, Insektenstiche und Aderabdrücke beweisen die Echtheit des Leders. Kenner schätzen diese individuellen Zeichen, die den echten "Naturlook" des Leders unterstreichen.

Ziegenvelour (Semichrom)

Dieses Leder ist etwas preiswerter wie Vollchrom gegerbtes Leder aber im Vergleich auch etwas schwerer und dicker. Bei diesem Gerbverfahren kommen helle Farben nicht so gut heraus und die Lichtempfindlichkeit ist etwas schwächer.

Used

Ziegenvelour in Vollchromgerbung. Um den gewünschten "Wolkeneffekt" zu erzielen, wird die Oberseite des Leders mit der Hand nachgeschliffen, dadurch entsteht der gewünschte "Used-Effekt" entspricht Altledrig.

Nappalan Leder

Ist ein hochwertiges, feingeschliffenes Ziegenvelour, wobei die Velourseite mit Pigmentfarbe abgedeckt, geglättet wird. Es sieht fast aus wie Nappaleder ist aber weicher, leichter und seidenmatt. Nach einiger Zeit des Tragens wird die Oberfläche wieder etwas rauer, was aber kein Mangel ist. Einige Spezialreinigungen bieten ein Nachnappieren an.

Nubulan Leder

Ist ein hochwertiges, feingeschliffenes Ziegenvelour, wobei die Velourseite mit sehr feinem Wachs beschichtet wurde. Dadurch ist das Material wetterfest und strapazierfähig. Es ist sehr leicht und geschmeidig im Griff und besitzt eine sehr gute Lichtempfindlichkeit.

Anilin Nappa

Lamm Nappa in Vollchromgerbung und anschließender Anilinfärbung (Transparentfärbung). Dabei bleibt das natürliche Porenbild des Leders erhalten. Narben und Farbschwankungen werden nicht kaschiert. Aus diesem Grunde sind überwiegend nur die Farben Schwarz und Braun erhältlich.

Semi Anilin Nappa

Lamm Nappa in Vollchromgerbung und Semi-Anilinfärbung. Bei der Semi-Anilin Färbung wird nach der Fassfärbung durch aufsprühen von Pigmentfarbe die unregelmäßige Oberfläche des Leders ausgeglichen, das natürliche Narbenbild bleibt aber noch erhalten. Diese Pigmentfarbe deckt Farbschwankungen und Narben auf der Oberfläche erkennbar ab. Bei der Qualität Semi-Anilin Nappa sind auch helle Sommerfarben möglich.

Rindnappa

Porc-Nappa (Schweins-Nappa)

Hirsch

Elch

Hirsch (sämisch)

Seltene Leder

Gemse, Strauß, Wasserbüffel, Atilope, Känguruh, Peccary (Wasserschwein) Eidechsen, Krokodil, Schlangenleder.

© 2013 Ries - Mode in Leder & Pelz, D-79848 Bonndorf im Schwarzwald | Impressum  |  Links  |  Lammfell-Shop  |  Webmaster