Ehrliche Warenauszeichnung

Wir gehen das Thema Markt-Transparenz offensiv an!

Bei uns ist seit diesem Herbst jedes Teil genauestens etikettiert. Darauf steht was es ist und wo es herkommt. Bei uns gibt es keine Verschleierungstaktik. Der Verbraucher hat das Recht zu erfahren aus welchem Material das Produkt ist wofür er sich interessiert. Das gibt Käufer und Verkäufer Sicherheit und räumt Zweifel aus. Wir haben deswegen freiwillig die Auszeichnungsvorschrift des Schweizer-Pelzverbandes übernommen die dort schon seit über einem Jahr in Kraft ist. Die Ware die Sie bei uns kaufen ist nicht aus dunklen Kanälen, zweifelhaft produziert, sondern von Firmen die verantwortlich mit Mensch, Tier und Umwelt umgehen deswegen sind wir ein Fachgeschäft und dies seit 50 Jahren. Unsere Produkte kommen zu 95 % aus europäischen Ländern die unseren Standards nachkommen, das können nicht allzu viele Geschäfte von sich behaupten. Wir kennen den Markt seit langer Zeit und kaufen gezielt bei Firmen bei denen das auch gewährleistet ist. Wir sehen uns als Spezialist und Nischenanbieter und wollen dem Kunden eine gute Qualität anbieten, an der man jahrelang Freude hat auch das bedeutet Nachhaltigkeit in unserer Wegwerfgesellschaft. Wir sind ein Handwerksbetrieb bei dem Sie jedes Teil auch nach Maß und Wunsch angefertigt bekommen. Außerdem machen wir alle Reparaturen selbst und bieten den vollen Service um das Produkt Leder und Pelz mit Pflege und Reinigung. Spätestens da merkt man welch weite Wege mancher Kunde geht, um einen Spezialisten zu finden von denen es immer weniger gibt.

Der Pelz steht in der Kritik. Manchmal auch zu Recht! Niemand kann katastrophale Zustände in der Tierzucht schön reden. Egal ob Hühnchen oder Nerz, ein Tier muss mit Respekt behandelt werden, das steht für mich außer Frage, aber man muss wie überall, auch hier differenzieren. Es gibt durchaus auch Tierfarmen in Kanada oder Skandinavien bei denen es den die Zustände nahezu optimal sind und auch unseren hohen Ansprüchen gerecht werden. Ferner gibt es genügend Felle die Aufgrund von Überpopulationen anfallen, wie z.B. Waschbär (Nordamerika + Deutschland), Kaninchen (Spanien) Opossum (Australien) oder der Rotfuchs. Um nur einige zu nennen. Außerdem nutzen wir die Felle oder Häute von Tieren aus der Fleischproduktion um Leder oder Lammfellprodukte herzustellen wie z.B. Jacken, Schuhe und Taschen. Leder ist nichts anderes als eine Tierhaut bei dem die Haare entfernt wurden. Deswegen kann ich jedem Kunden nur raten „informieren Sie sich was Sie kaufen“.

Außerdem gibt es ein neues Label in der Pelzbekleidung, das wir ebenfalls eingeführt haben.

"WE PREFUR"

heißt es und steht ebenfalls für Transparenz!

Wir geben Pelz den Vorzug:

  • den Vorzug vor allen künstlichen Ersatzstoffen aus der chemischen Industrie
  • den Vorzug vor billigen Kunststoff aus Asien
  • den Vorzug vor allen anderen Bekleidungsmaterialien
  • "WE PREFUR"

  • weil die Felle unter den Label aus regionaler, waidgerechter Jagd stammen.
  • weil die Felle Jahr für Jahr in großer Menge anfallen und es unvernünftig ist, sie nicht zu nutzen.
  • weil wir die Pelze aus diesen Fellen immer wieder neu gestalten und modernisieren können.
  • © 2013 Ries - Mode in Leder & Pelz, D-79848 Bonndorf im Schwarzwald | Impressum  |  Links  |  Lammfell-Shop  |  Webmaster